ImpulsKompetenzzentrumStottern


Therapie zum Thema Stottern

In den Räumen der IMPULS Praxis wurde ebenfalls das „Kompetenzzentrum Stottern“ ins Leben gerufen. Hier bieten wir Ihnen kostenlose Erstberatung, fundierte und professionelle Therapie, Selbsthilfe und Fortbildungen zum Thema Stottern an.

Stottertherapie nach dem Hannoveraner Modell
In der Stottertherapie nach dem Hannoveraner Modell wurden Ansätze aus den etablierten Methoden verknüpft und erweitert. Ziel ist es, ein möglichst natürliches Sprechen zu ermöglichen. Neben der Modifikation des Stotterns hin zu flüssigerem Sprechen wird dies vor allem über das Erlernen eines natürlich pausierenden Sprechstils basierend auf der Ruheatmung ermöglicht.
Dieser methodenkombinierte Therapieansatz und wird seit nunmehr 12 Jahren von der Leibniz Universität wissenschaftlich begleitet und stetig weiterentwickelt Ein Netzwerk von Therapeutinnen und Therapeuten und die enge Kooperation mit der Leibniz Universität Hannover und der Intensivtherapie „Sommercamp für stotternde Jugendliche und junge Erwachsene“ runden das Angebot ab.
Egal ob ambulant in der Praxis oder als Intensivtherapie: Wir helfen Ihnen, das Stottern zu verringern und trotzdem ihr natürliches Sprechen beizubehalten.

Tel.: 0511 / 37 09 77 33Atemübung in der Stottertherapie